ROLEX
BREITLING HUBLOT CARTIER

SCHWEIZER LUXUSUHREN REPLICA

Rolex - Breitling - Hublot Replica Uhren Shop




Rolex Replica Uhren Breitling Replica Uhren Hublot Replica Uhren

Die Schweiz war schon immer bekannt fuer ihr Bankgeheimnis und für hochwertige Uhren.
Das Bankgeheimnis ist leider inzwischen so löchrig wie der ebenfalls berühmte Schweizer Käse. Geblieben sind Luxusuhren vom Feinsten... die für normale Sterbliche wegen ihrer Preise fast nicht erreichbar sind.
Wir haben uns darauf spezialisiert, einige dieser Luxusuhren nachzubauen, damit sich auch Normalverdiener ein solches Schmuckstueck leisten koennen. Solche Nachbauten nennt man Plagiate, Replica oder abwertend Blender. Hergestellt werden sie in China, wo Markenrechte oder Schutz des Designs unbekannt sind.
Seit einigen Jahren haben die Chinesen gewaltig aufgeholt, was Technik und Qualität betrifft, sodass unsere Uhren inzwischen sogar Fachleute täuschen können.

Die mit Abstand bekannteste Marke - Rolex - ist bei uns mit 170 Modellen vertreten, danach folgt Breitling mit mehr als 100 Modellen - alle ab Lager Deutschland verfuegbar.
Mit der Marke Hublot stehen wir noch am Anfang: Nur 20 Modelle - aber es werden mehr!
Unsere Rolex, Breitling und Hublot Kopien werden standardmässig mit Miyota Uhrwerk Kal. 8215japanischen Werken der Firma Miyota ausgestattet, oder, bei ausgesuchten Modellen mit Uhrwerken des Schweizer Herstellers ETA .
Miyota gehoert zur Citizen Group, und beliefert viele bekannte Uhren Hersteller mit ihren Werken, z.B. Festina.ETA Uhrwerk Kal. 2824
ETA baut Werke für diverse Schweizer Luxusuhren Hersteller in höchster Qualität.








Andere Uhren Imitate Anbieter zum vergleichen suchen: google


breitlingreplika auf google plus breitlingreplika auf Facebook breitlingreplika auf twitter breitlingreplika auf Pinterest
Fragen und Antworten
AGB

Sitemap
Trusted Shop












Breitling Avenger Breitling Bentley Breitling Chrono Breitling Chronomat
Breitling Colt Breitling Navitimer Breitling Superocean Hublot
Rolex Datejust Rolex Day-Date Rolex Daytona 1 Rolex Explorer
Rolex GMT-Master Rolex Milgauss Rolex Sea Dweller Rolex Submariner
Rolex Yacht-Master 1 Rolex Yacht-Master 2 Rolex Daytona 2














Spitzentrio bei der COSC
Chronometer Kopien Rolex, Omega, Breitling

Die offizielle Schweizer Chronometerprüfstelle COSC (Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres) ist eine unabhängige Organisation, die zur echten Institution in der Luxusuhrenbranche geworden ist und die Aufgabe hat, die Präzision von Uhrwerken mit Sekundenanzeige zu testen und zu zertifizieren.
So erhält eine Uhr nach Bestehen mehrtägiger Tests in verschiedenen Lagen und bei unterschiedlichen Temperaturen ein COSC-Chronometerzertifikat (ein Chronometer darf nicht mit einem Instrument zur Messung kurzer Zeitabschnitte verwechselt werden, das als Chronograph oder Chronoskop bezeichnet wird). Getestet werden Mechanik- und Quarzwerke. 2012 reichten etwa fünfzig Marken und Werkehersteller Kaliber bei der COSC ein, und insgesamt 1,73 Millionen Uhrwerke erhielten die berühmte Zertifizierung – ein Rekord.
Das Spitzentrio ist seit mehreren Jahren unverändert: Den ersten Rang belegt Rolex im Jahr 2012, gefolgt von Omega und Breitling.



Die wertvollsten Schweizer Marken

Markenprodukte Schweiz

Laut der Studie „Best Swiss Brands 2013“, die vom Markenberatungsinstitut Interbrand veröffentlicht wurde, finden sich unter den 50 wertvollsten Schweizer Marken sechzehn Uhrenhersteller. Zwei von ihnen gehören sogar zu den Top 10! Es ist keine grosse Überraschung, dass es sich dabei um Rolex und Omega handelt. Rolex belegt mit einem auf 6,6 Milliarden Franken geschätzten Markenwert hinter Nescafé, Roche, Novartis und Nestlé den 5. Rang. Omega liegt mit einem Wert von 3,3 Milliarden Franken auf Platz 10.

Das Fazit von Interbrand ist eindeutig: „Die Schweiz bringt starke Marken hervor, und das bereits seit langem. Mit ihrer Diversität und ihrer beeindruckenden Innovationsfähigkeit kommt im Hinblick auf Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation praktisch kein anderes Land an sie heran.“
Mit der Berechnungsmethode von Interbrand werden die Marken hinsichtlich ihrer finanziellen Solidität, ihrer Bedeutung im Kaufentscheidungsprozess und ihren Stärken im Vergleich zur Konkurrenz analysiert. Das Forschungsinstitut fügt an: „Dank ihres einzigartigen Renommees ist die Schweizer Uhrenindustrie perfekt positioniert, um von der wachsenden weltweiten Nachfrage nach Luxusprodukten profitieren zu können. Eine Einschätzung, die es den Schweizer Uhrenmarken ermöglichen dürfte, ihren Weg weiterzugehen.



Die Schwergewichte des internationalen Uhrenmarkts

Schweizer Uhren Marken Ranking

Auf Swatch Group, Richemont und Rolex allein entfallen bereits 45,8 % des Uhrenweltmarkts. Im Vergleich zu 2011 ist ihr Anteil damit zulasten der nachfolgenden Marken gestiegen. Auf dem 4. Rang liegt Fossil. Die US-amerikanische Marke verdrängt damit den LVMH-Konzern auf den 5. Platz, nachdem dieser seine Top-Position erst ein Jahr zuvor durch die Übernahme des italienischen Uhren- und Schmuckherstellers Bulgari eingenommen hatte. Die drei grössten japanischen Uhrenmarken Citizen, Seiko und Casio besitzen gemeinsam einen Marktanteil von 9,4 %, also weniger als Rolex allein.